Loading color scheme

geoengine

In modernen Unternehmen sind raum-zeitliche Daten, nicht zuletzt durch das Aufkommen des Internet-of-Things (IoT), allgegenwärtig. Zusammen mit öffentlich verfügbaren Daten, wie z.B. Erdbeobachtungen von Satelliten der European Space Agency (ESA), ergibt sich hier gigantisches wirtschaftliches Potential, das sich im prognostizierten Wachstum der Branche, laut Inkwood Research 2018, von 400 auf 3.000 Mio. US$ in den nächsten 10 Jahren, widerspiegelt.

Ein großes Hindernis bei der Nutzung dieser Daten liegt für Unternehmen in der Big-Data-typischen Heterogenität und Menge von Daten sowie den Limitierungen existierender Lösungen. Mit der Geo Engine entwickeln wir eine Plattform, die den gesamten Arbeitsablauf der Analyse raum-zeitlicher Daten in unternehmensrelevanten Anwendungen unterstützt. Dies beinhaltet die Datenbeschaffung, -integration, -visualisierung, -analyse und -bereitstellung als App. Hier setzen wir den Fokus auf Methoden künstlicher Intelligenz und insbesondere Deep Learning, das sich als Enabler für vielfältige Problemstellungen herausgestellt hat. Im Rahmen des DFG-geförderten Infrastrukturprojekts GFBio haben wir mit dem VAT-System (Visualization, Analysis and Transformation) einen Proof-of-Principle geschaffen, der eine explorative Analyse von Biodiversitätsdaten als interaktive Web-Applikation ermöglicht. In der 5-jährigen Entwicklungsphase haben wir, Forscher mit Expertise in Informatik und Geographie, große Erfahrung in der effizienten Verarbeitung raum-zeitlicher Daten erlangt. Ziel ist die Ausgründung eines Unternehmens, das ein Service-Produkt, Software-Lizenzen sowie Dienstleistungen in der Umsetzung von Use Cases, Beratungen und Schulungen anbietet.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.